Navigation
Malteser Bayreuth

Sanitätsdienst zur feierlichen Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth

12.04.2018
Im Rahmen von drei Aufführungen und einer Generalprobe der Oper "Artaserse" waren die Malteser mit Zweier-/Dreierteams zur sanitätsdienstlichen Betreuung im Einsatz. Die sechs eingesetzten Helfer/innen kamen zusammen auf 47 Stunden Bereitschaftsdienst.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. Bayreuth wurde von der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen für die sanitätsdienstliche Betreuung von Veranstaltungen im UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth in der Spielzeit 2018 betraut.

Nach sechs Jahren Sanierung öffnete sich am 12. April offiziell mit der Oper „Artaserse“ von Johann Adolph Hasse der Vorhang. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder lud zum Staatsempfang ein, dem unter anderem auch Franz Bonaventura Adalbert Maria Herzog von Bayern (Oberhaupt des Hauses Wittelsbach) und Georg Friedrich Prinz von Preußen (Oberhaupt des Hauses Hohenzollern) folgten.

In der Spielzeit 2018 stehen die Malteser bei rund 25 Veranstaltungen für Hilfesuchende bereit.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE60370601201201203089  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7