Navigation
Malteser Bayreuth

Sparkasse Bayreuth spendet für die Anschaffung eines Kofferanhängers

18.05.2018

Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Bayreuth aus dem Reinertrag des PS-Sparen und Gewinnens konnte sich der Malteser Hilfsdienst e.V. Bayreuth anlässlich seines 25-jährigen Vereinsjubiläums einen Kofferanhänger anschaffen.

Der Tandem-Anhänger der Firma Böckmann löst dabei den fast 15 Jahre in Betrieb gewesenen und vor allem in den Anfangsjahren vorzugsweise für die humanitäre Auslandshilfe in Osteuropa eingesetzten Anhänger mit Planenaufbau ab.
 
Mit einem selbst entworfenen Foliendruck mit dem Malteser-Logo, den Kontaktdaten und dem Hinweis auf die Homepage ist eine deutliche, optische Aufwertung erfolgt. Außerdem wurde mit der Neuanschaffung und der damit einhergehenden neuen Technik auch die Verkehrssicherheit erhöht.

Verschiedene Dienste werden von der Neuanschaffung profitieren. Neben dem Referat Auslandsdienst, das immer noch sporadisch stattfindende Hilfstransporte nach Sopron in Ungarn organisiert, wird der Anhänger vor allem bei größeren Sanitätsdiensten und beim Zeltlager der Kinder- und Jugendgruppe eingesetzt werden.

Mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2.000 kg und einer Ladeflächenlänge von 300 cm ist der neue Anhänger nicht nur um rund 50 cm länger als das Vorgängermodell, sondern kann deutlich mehr aufladen. Dabei gilt allerdings zu beachten, dass der Anhänger mit der aktuell verwendeten Zugmaschine (VW T5 Mannschaftstransportwagen) nur mit dem Führerschein der Klasse 3 (alt) oder mit der Fahrerlaubnisklasse CE (neu) gefahren werden darf.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE60370601201201203089  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7