Navigation
Malteser Bayreuth

10 Jahre Sanitätsdienst bei der Fußwallfahrt der katholischen Pfarreien Bayreuths nach Marienweiher

28.09.2019
Festes Schuhwerk, Regenjacke und -hose waren bei der diesjährigen Fußwallfahrt gefragt. (C) Michael Danner

Zum mittlerweile 10. Mal in Folge war ein zweiköpfiges Team der Malteser zu Fuß als sanitätsdienstliche Betreuung bei der traditionellen Fußwallfahrt der katholischen Gemeinde Bayreuth nach Marienweiher mit von der Partie.

Ausgestattet mit einem Rettungsrucksack und einem Defibrillator marschierten die beiden Helfer/innen zusammen mit zahlreichen Teilnehmer/innen, die mit zwei Großbussen zum Wanderparkplatz nach Wirsberg angereist waren, um 9:30 Uhr bei Temperaturen um die 15 Grad und wechselhaftem Wetter mit Sonnenschein und Regen los. Auf dem rund acht Kilometer langen Wanderweg zur Wallfahrtsbasilika in Marienweiher wurde fleißig gesungen und gebetet. Am frühen Mittag erreichte man die Basilika und feierte dort unter der Leitung von Pfarrer Dr. Christian Steger einen feierlichen Gottesdienst. Anschließend stärkte man sich beim gemeinsamen Mittagessen und pilgerte dann nach einer kurzen Andacht weiter ins ca. drei Kilometer entfernte Hermes. Nachdem man kurz vor dem Ziel von einem heftigen Regenschauer überrascht wurde, verzichtete man auf die Schlussandacht und ließ den Tag bei Kaffee und Kuchen im Landgasthaus Haueis ausklingen.

Insgesamt verlief die Wallfahrt zur Zufriedenheit aller Beteiligten und die beiden eingesetzten Helfer/innen des Malteser Hilfsdienstes e.V. Bayreuth  mussten nicht einmal erste Hilfe leisten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE60370601201201203089  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7